Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wir waren dabei! Ausbildungsmesse Rhein-Galerie 2018

eingestellt von Saliha Basaran am 8. Februar 2018

Ausbildungsmesse

„Gemeinsam abheben: Dein Sprung in die Zukunft“ lautete das Motto der vierten Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit Ludwigshafen in der Rhein-Galerie. Rund 40 Unternehmen aus der Region nahmen daran teil. Auch wir waren selbstverständlich wieder dabei, die Sparkasse Vorderpfalz! Am ersten Februar Wochenende 2018, jeweils von 10 bis 20 Uhr waren unsere Auszubildenden aus verschiedenen Ausbildungsjahren zusammen mit unserem Ausbildungsleiter, Herrn Hein, vor Ort.

Mit Engagement und Sachkenntnis beantworteten wir alle Fragen rund um die Ausbildung, das Duale-Studium oder die Bewerbung zur Ausbildung als Beruf Bankkaufmann/-frau.

Wir berichteten aus unseren bisherigen Erfahrungen in Theorie und Praxis, wie z.B. die Berufsschule abläuft und in welchen Abteilungen man in der Ausbildung  arbeitet.

Für diejenigen, die uns leider am Wochenende nicht besuchen konnten, haben wir hier nochmals die häufigsten Fragen zusammengefasst:

  • Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?
    Zuerst findet die Bewerbung online statt, hierbei muss man u.a. ein  individuelles Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere persönliche Informationen angeben. Der nächste ist Schritt ist der Online-Test. Wenn man bis zu diesem Punkt überzeugt hat, wird zu einem Assessment Center eingeladen.
  • Wie viele Ausbildungsplätze gibt es?
    Für den Ausbildungsjahrgang 2018 (Start August 2018) gibt es insgesamt 20 Plätze (2 DH- Studienplätze) von denen noch beide frei sind.
    Also jetzt noch bewerben, es lohnt sich!
  • Welchen Abschluss benötigt man?
    Ein guter Realschulabschluss ist die Mindestvoraussetzung (Ausbildungsdauer 2,5 Jahre) oder Abitur/Fachabitur (Ausbildungsdauer 2 Jahre).
  • Ist die Berufsschule schwer? Muss man viel lernen?
    Wenn man gute Noten möchte, muss man selbstverständlich auch etwas dafür tun. Ohne Fleiß kein Preis ;).
    Aber es ist machbar.
  • Was mache ich den ganzen Tag in einer Filiale?
    Wir arbeiten in allen Bereichen einer Filiale mit. Z.B. an der Kasse, nehmen an Beratungen teil oder arbeiten im Service.
  •  Wie läuft die Ausbildung ab?
    Die Ausbildung gliedert sich in mehrere Teile: der praktischen Teil findet in mehren Geschäftsstellen statt (im kompletten Geschäftsgebiet der Sparkasse Vorderpfalz). Auch die internen Abteilungen wie z.B. das Marketing lernt man kennen. Der theoretische Teil wird in der Berufsschule als Blockunterricht vermittelt. Zusätzlich werden wir Azubis durch zahlreiche Workshops gefördert, unter anderem eine Fahrt zur LBS nach Mainz.
  • Was passiert in der ersten Woche?
    Die erste Woche ist eine reine Orientierungsphase. Hierbei lernt man sich untereinander besser kennen, aber auch die wesentlichen Grundlagen der Sparkasse werden vermittelt.
  •  Was zieht man an?
    Besser „overdressed“ als „underdressed“! Der Businesslook bringt natürlich einen Pluspunkt. Turnschuhe und Jeans sind ein no go! Wer sich unsicher ist, kann sich einfach mal unsere Mitarbeiter auf unseren Filialen anschauen oder in unserem Blogeintrag „Outfit Knigge – Wie kleide ich mich in der Bank?“ einfach nachlesen.
  • Bieten wir auch ein Praktikum an?
    JA! Dabei kann man testen, ob der Beruf einem Spaß macht und ob man sich vorstellen kann, in diesem Bereich zu arbeiten. Es ist sinnvoll, sich für ein Praktikum frühzeitig online zu bewerben.
  • Wie läuft die Berufsschule ab?
    Man kann sich zwischen 2 Berufsschulen entscheiden – zum einen die BBS Wirtschaft 1 in Ludwigshafen oder die Berufsschule in Speyer.
    Der Unterricht findet in Schulblöcken (meist 6 Wochen) statt; in dieser Zeit kann man sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren und muss nicht in den Betrieb. Die Aufteilung der Klassen ist davon abhängig, ob die Ausbildung 2 oder 2,5 Jahre dauert.

Weitere Informationen rund um das Thema Ausbildung bekommt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.