Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone startet

eingestellt von Saliha Basaran am 25. Juli 2018

Mobiles Bezahlen

Die Sparkasse Vorderpfalz wird ab dem 30. Juli eine kontaktlose Bezahlfunktion mit dem Smartphone anbieten. Damit wird das Smartphone zur digitalen Geldbörse und zum stets verfügbaren Zahlungsinstrument. Der Vorteil an der Kasse: Das kontaktlose Bezahlen, ob mit oder ohne PIN-Eingabe, ist bedeutend schneller als die herkömmliche Bar- oder Kartenzahlung. Vorstands-Chef Thomas Traue ist davon überzeugt, dass sich mit dem digitalen Wandel unserer Gesellschaft auch die Zahlungsgewohnheiten verändern werden. „Statt zuerst die Geldbörse und dann die Karte zu suchen, greifen die Kunden einfach direkt zu ihrem ständigen Begleiter, dem Smartphone. Damit bezahlen sie dann genauso einfach und sicher, wie sie es von der Karte bereits gewohnt sind“, betont Traue.

Genutzt werden kann das kontaktlose Zahlen auf Android-Smartphones mit einer neuen Bezahl-App der Sparkassen. Nach der Installation der App können sowohl die Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard) als auch die Sparkassencard (Girocard) digital in der App hinterlegt werden. Mehr ist nicht erforderlich. Die Smartphone-Zahlung unterscheidet sich dann nicht von einer herkömmliche Kartenzahlung. Das mobile Bezahlen basiert auf der im weltweiten Handel weit verbreiteten „Near Field Communication“-Technologie oder kurz „NFC“. Übrigens: iPhone-Nutzer können den Service derzeit leider nicht nutzen. Apple gibt die NFC-Schnittstelle – im Gegensatz zu Google mit seinem Android-Betriebssystem – nur für sein eigenes, in Deutschland nicht verfügbares Bezahlverfahren „Apple-Pay“ frei, nicht aber für die Services externer Anbieter, worunter auch die Sparkassen fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.